Kalk

Gebrannter Kalk wurde schon in der Antike als bewährtes und effektives Baumaterial eingesetzt. In den vergangenen Jahrzehnten hat dieser Baustoff jedoch immer mehr Baumaterialien wie Gips, Zement und Kunstharz weichen müssen. Fehleinschätzungen in der Dauerhaftigkeit und Widerstandsfähigkeit der neuen Produkte sowie deren ökonomische Vorteile in Produktion und Verarbeitung ließen die vielfältigen, bewährten Eigenschaften des Kalks in Vergessenheit geraten. 

Seit einigen Jahren erfolgt nun eine Rückbesinnung auf die alten Baustoffe Lehm und Kalk. Grund hierfür sind auftretende Probleme am Bau bedingt durch immer höhere Anforderungen sowie die aus den Schäden resultierenden Krankheiten und Allergien der Bewohner dieser Gebäude.

Schimmelproblematik

Die Energieeinsparverordnung (EnEV), steigende Energiepreise und nicht zuletzt das wachsende Umweltbewusstsein haben dazu geführt, dass Gebäude immer besser gedämmt werden. Doch gerade nachträglich eingebrachte Dämmsysteme verändern das Verhalten von Luft und Wandfeuchte in erheblichem Maße. Dies geht zumeist mit unkontrollierbaren, bauphysikalischen Veränderungen, insbesondere Kondensabbildung in und an der Bauhülle einher, denn die modernen, zumeist organischen Oberflächenmaterialien sind nicht in der Lage, den Feuchtehaushalt zu regulieren. Hierdurch entsteht ein idealer Nährboden für Schimmel, Pilzbefall und Algen. Bei Neubauten wird dies durch immer kürzere Bauzeiten und dem Einzug in eine noch vom Bau feuchte Gebäudehülle begünstigt. Viele Studien belegen inzwischen einen rapiden Anstieg von Allergieerkrankungen in Folge ungesunden Wohnklimas.

Vorbeugung durch Kalk

Die Verwendung mineralischer Kalkputz- und Kalkfarbsysteme wird dem nachweislich entgegen. Kalkmaterialien verfügen über eine höhere Temperaturwechsel-Stabilität und sorgen für den nötigen Temperatur- und Feuchtigkeitsausgleich an den Außenwänden. Im Gebäudeinnern regulieren Kalkoberflächen das Raumklima, indem sie überschüssige Luftfeuchtigkeit aufnehmen und dosiert wieder abgeben. Sie wirken als Raumkatalysator, lassen die Wände "atmen". Die Kondensabbildung auf Wandoberflächen wird deutlich reduziert und der Befall mit Mikroorganismen vermieden.

Die rein mineralischen KalkSpachtel und KalkFarbe von Kalk Kontor entziehen den Schimmelpilzen zudem den Nährboden, da sie eine Alkalität von bis zu ph 12,3 aufweisen. Der hohe Anfangs-Oh-Wert wird auch mit fortschreitender Karbonatisierung der Kalkmaterialien nur sehr langsam abgebaut. Daher ist eine zusätzliche Fungizide Ausstattung mit für Mensch und Umwelt bedenklichen, toxischen Stoffen nicht notwendig. Herkömmliche Putzsysteme wie Kunstharzputze und die meisten Silikatputze besitzen organische Bindemittel und sind daher ebenso anfällig für Pilzbefall wie Tapeten, deren Kleber und nahezu alle herkömmlichen organischen (Acryl-, Latex-, Dispersion-) Farbsysteme.

Was unseren Kalk so besonders macht

Die Dispergierung/Mikronisierung von Kalk

 

Durch unser patentiertes, rein mechanisches Verfahren wird Weißkalkhydrat im Dissolver mit Wasser dispergiert bzw. mikronisiert, d.h. Kalkagglomerate werden in Primärteilchen zerkleinert. Durch hochwertige Füllstoffe wie fein abgestimmte Marmorsande und -mehle entstehen rein mineralische Materialien. Nach dem Abbinden bilden sich größere und unempfindlichere Kalkkristalle, welche die hohe Festigkeit, Stabilität und Kapillarität unserer Produkte zu verdanken ist. Die Kalk Kontor-Produkte benötigen keine zusätzliche synthetische oder organische Bindemittel. Neben den technischen Eigenschaften bestechen die mit unseren Produkten gestalteten Oberflächen durch sanfte Lichtreflektion, angenehme Beschaffenheit und die Fähigkeit zu patinieren, also schön zu altern.

Die Vorteile auf einen Blick:

 

  • für innen und außen geeignet
  • optimierte Witterungsbeständigkeit
  • leichte Verarbeitung und hohe Deckkraft
  • schnelle und dauerhafte Abbindung auch in dünnsten Schichten
  • gute Festigkeit und sehr stabile Struktur
  • besonders gute Haftung und hohe Porosität
  • kapillaraktiv, d.h. transportiert bauschädliche Salze an die Oberfläche
  • Reduzierung von Oberflächenkondensatbildung
  • einzigartige Farbpalette mit intensiven Volltönen
  • frei von synthetischen organischen Bindemitteln
  • frei von Lösungsmitteln, VOC frei
  • frei von Kunststoffen und Weichmachern
  • natürliche antiseptische Wirkung
  • optimierte Resistenz gegen Mikroorganismenbefall und Schimmelpilzbildung
  • antistatisch
  • besondere Eignung in Wohnräumen von Allergikern
  • altert ästhetisch bzw. patiniert in Würde
  • reversibel
  • umweltfreundlich in Herstellung und Entsorgung 

Denkmalschutz, Baubiologie und wirtschaftliche Aspekte

 

Nachhaltiges Bauen, Altbausanierung, Entsorgung von Baustoffen, Wohngifte, bauphysikalisch schädliche Räume: All dies sind Begriffe, die viele Bauherren in den letzten Jahren bewegen. Kalk Kontor hat mit der Entwicklung seiner Produktpalette auf diese Szenarien reagiert. Unsere Produkte bestehen aus reinem Kalk und wir verzichten auf Zugabe von Bindemitteln auf Naturharz- oder Kunstharzbasis und Konservierungsmitteln. Sie sind in der Herstellung und der Entsorgung umweltverträglich und unterscheiden sich damit von herkömmliche Baumaterialien und Farbsystemen.

Die Eigenschaften der Kalk Kontor-Produkte fördern ein baubiologisch einwandfreies Wohnklima. Sie wirken sich durch ihre Dampfdiffusionsfähigkeit und Kapillaraktivität bauphysikalisch äußerst positiv aus. Sie sind frei von Schadstoffen und somit auch für Allergiker besonders geeignet.

 

Auch für den Einsatz in der Denkmalpflege  und bei der Altbausanierung sind unsere Produkte sehr vorteilhaft, denn sie vertragen sich in idealer Weise mit historischen Baustoffen, deren Eigenschaften sie unterstützen. Breite Anwendungsgebiete eröffnen sich auch in der dekorativen und künstlerischen Wandgestaltung. Die besondere Wirkung von Kalk hinsichtlich Optik und Haptik unterstützen wir durch spezielle Produkte wie unsere Misch- und Volltonfarben,  Variantenreichtum unserer Farben, Lasuren und Spachtelmassen durch unterschiedliche Körnungen und Zugabe von dekorativen, natürlichen Zuschlagsstoffen. Der Kreativität sind durch nahezu vollständige Mischbarkeit aller Kalk Kontor-Produkte untereinander kaum Grenzen gesetzt. Spezialprodukte wie Kalklasur und Kalkglanzspachtel erzielen traumhafte Effekte.

 

Ein weiterer Vorteil unserer Kalkmaterialien ist der wirtschaftliche Aspekt in der Verarbeitung. Bei der Entwicklung der Kalk Kontor-Produkte stand eine einfache Handhabung im Vordergrund. Das Ergebnis sind leicht zu verarbeitende Materialien, die auch für den Laien einfach zu verarbeiten sind. Ob mit Deckenbürste, der Rolle oder im Spritzverfahren - Sie erzielen immer hervorragende Ergebnisse. Passé sind vielschichtige Auftragsverfahren, welche die Verwendung von Kalkmaterialien so teuer machten. 

 

Sollten Baustellenbefunde, spezielle Wünsche nach einer besonderen Optik oder bauphysikalische Probleme eine Sonderlösung erfordern, so haben wir immer ein offenes Ohr für Ihre Anfragen.

Ihre Ansprüche sind unsere Herausforderung